Politische Beziehungen


Bayern und China haben traditionell freundschaftliche Beziehungen.

Im Juli 1987 unterzeichnete Ma Shizhong, der damalige Vizegouverneur der Provinz Shandong, mit Franz Josef Strauß, dem damaligen bayerischen Ministerpräsidenten, die Gemeinsame Erklärung über die Aufnahme der freundschaftlichen Partnerschaft zwischen Shandong Provinz und dem Freistaat Bayern.

Am 20. Oktober 2004 unterzeichnete Huang Huahua, der damalige Gouverneur der Provinz Guangdong, mit Edmund Stoiber, dem damaligen bayerischen Ministerpräsidenten, das Abkommen über den Abschluss der freundschaftlichen Partnerschaft, das die offizielle Aufnahme der freundschaftlichen Beziehungen zwischen Guangdong Provinz und dem Freistaat Bayern bedeutete.

Im September 2017 unterzeichnete Zhu Hexin, der stellvertretende Gouverneur der Sichuan Provinz, mit Franz Josef Pschierer, dem damaligen Staatssekretär des bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Energie und Technologie, das Memorandum über die Aufnahme freundschaftlicher und kooperativer Beziehungen zwischen der Provinz Sichuan der Volksrepublik China und dem Freistaat Bayern der Bundesrepublik Deutschland.

Darüber hinaus hat Bayern Partnerschaften mit 19 Städten und Regionen in China abgeschlossen. Zu den besonders aktiven Städtepartnerschaften zählen Nürnberg - Shenzhen, Regensburg - Qingdao, Ingolstadt - Foshan und Augsburg - Jinan. 


In den letzten Jahren, insbesondere nach der Vorstellung der Strategie „One Belt One Road“, sind der Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Bayern und China noch intensiver geworden, was vor allem durch die zahlreichen gegenseitigen Besuche deutlich wird. Im Jahr 2017 empfingen die Repräsentanzen in China insgesamt 9 bayerischen Delegationen und begleiteten chinesischen Delegationen nach Bayern. Im März 2017 führte Franz Josef Pschierer, der damalige Staatssekretär im Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, eine Wirtschaftsdelegation nach Chongqing und Chengdu – die chinesischen Abfahrtsbahnhöfe der von „Eurasia“ International Railway. Horst Seehofer, der damalige bayerische Ministerpräsident, hat im Mai 2017 eine Delegation nach China geführt, um das 30. Jubiläum der Aufnahme der Partnerschaft zwischen Bayern und Shandong zu feiern. Im gleichen Zeitraum hat Dr. Ulrich Maly, der Oberbürgermeister von Nürnberg, Shenzhen besucht, um das 20. Jubiläum der Aufnahme der Partnerschaft zwischen Nürnberg und Shenzhen zu feiern.




PDF | Print